Unterrichtklassenzimmer

Die NaSch ist eine staatliche Schule, die als Gemeinschaftsschule nach reformpädagogischen Ausrichtungen mit den sächsischen Lehrplänen unterrichtet und an der die Schüler in einer Klasse

für verschiedene Schulabschlüsse lernen.

 

 

Bis Klasse 3 lernen die Kinder in altersgemischten Klassen im Team I.

 

Im Team II bis Klasse 6 gibt es fachübergreifende Unterrichtsformen wie Arbeitsplan und Projektlernen. Die Leistungsbewertung erfolgt in notenfreien Berichtszeugnissen.

 

Ab Klasse 7 werden die Leistungen im Team III mit Zensuren bewertet.

Großer Wert wird auf die intensive Lebens- und Berufsorientierung, die Vorbereitung auf die Abschlussprüfungen sowie den Übergang auf weiterführende Schulen nach Klasse 10 gelegt. 

 

Das Prinzip des Lernen Lernens wird durchgängig verfolgt. Die Möglichkeiten der Gruppenarbeit werden in verschiedenen Unterrichtsformen genutzt.

aula-2012

 

 

 

 

 

 

 

Dem Projektunterricht in verschiedenen Formen wird in den Klassen 1 bis 10 große Bedeutung beigemessen.Das Fremdsprachenkonzept umfasst ebenfalls alle Klassenstufen.

 

Jedem Schüler soll ein guter Schulabschluss entsprechend seinen Fähigkeiten ermöglicht werden. Dafür gibt es ein Förderkonzept.

 

Um einen reibungslosen Unterrichtsablauf sicherzustellen gibt es für die gesamte Schule gleiche Lernzeiten.