Aktuelles:

Auf dieser Seite berichten wir fortlaufend von der Arbeit des Elternrats und über elternrelevante Themen. Wenn euch Begriffe oder Abkürzungen unklar sind, hilft euch vielleicht unser NaSch-Lexikon weiter. Außerdem bietet unser Blog allen Eltern die Gelegenheit, in einem geschützten Raum zu diskutieren und zu planen. Dass Passwort kennen die Elternsprecher (wenn Cookies nicht ausgeschaltet sind, muss man das Passwort in der Regel nur einmal eingeben).

pk

Schuljahr 2016/17

Fr 23.6. Jahreszeugnisse
Di 20.6. 17 Uhr Feierliche Zeugnisausgabe (Abschluss Haupt-Realschulgang)
Woche 19.-23.6. Kindergartenpraktikum Kl. 7
 

Do 8.6. 19:30 Elternratssitzung im Schulgarten

Mo 29.5. Sitzung der Erweiterten Schulleitung mit Elternvertretung
25-26.5. schulfrei: Himmelfahrt
 

Mo 15.5. Teamtreffen mit Elternvertretern

Vorbereitung zur Elternratssitzung am 11.5. und im Blog des Elternratsvorstands:
Team I (Klasse 1-3), Team II (Kl. 4-6), Team III (Kl. 7-10) 
 

Mo 15.5. Schulkonferenz

 

Do 11.5. 19:30 Mensa: Elternratssitzung

 
Woche 24.-28.4. Klassenfahrten Kl.1-8+10 / Projekt Wettbewerbe 9. Kl.
14.-21.4. schulfrei: Karfreitag und Osterferien
Mo 10.4. Präsentation Freies Projekt
 

Do 6.4. 19:30 Mensa: Elternratssitzung

 
Di 4.4. Kulturtag 7. Kl.
Woche 3.-7.4. Freies Projekt + Portfolio 7. Kl. / Praktikum 8. Kl.
Woche 27.-31.3. Freies Projekt / Englandfahrt 9. Kl. / Praktikum 8. Kl.
Mo 13.3. Sitzung der Erweiterten Schulleitung mit Elternvertretung
 

Do 9.3. 19:30 Mensa: Elternratssitzung

 
Woche 13.-24.2. schulfrei: Winterferien
 

Do 9.2. 19:30 Mensa: Elternratssitzung

 

Do 9.2. Fasching Kl. 1-8 + Kiga
Woche 6.-10.2. Faschingswoche 8. Kl. / Halbjahresinfo / Prüfungsvorbereit. 10. Kl.
Woche 30.1.-3.2. Berufsorientierung – Praktikum 9. Kl.
Mo 16.1. Sitzung der Erweiterten Schulleitung mit Elternvertretung

 

Do 5.1. 19:30 Mensa: Elternratssitzung

 

19.-23.12. Berufsorientierungswoche 9. Kl. / Faschingsprojekt 8.Kl.

Do 15.12. Weihnachtskonzert

Woche 12.-16.12. Projekt 7. Kl. Gondwanwland

Fr 9.12. schulfrei

Do 8.12. Pädagogischer Tag Schule

Mi 7.12. Lehrer-Eltern-Schüler-Sprechtag

Mo 5.12. Sitzung der Erweiterten Schulleitung mit Elternvertretung

Mo 5.12. um 17 Uhr Schulkonferenz

Beschluss über Ganztagsangebote und Schulkonzept
 

Do 24.11. 19:30 Mensa: Elternratssitzung

  • Situation „Goldfische“ – Stand, Klassenklima, Ansätze für Unterstützungsangebote durch Elternrat
  • Aus den Klassen – Resultate der Team Treffen vom 21.11., Stammtische
  • Stand der Arbeitsgruppen – weiteres Vorgehen, Themen der Ansprechpartner
  • Erkenntnisse aus Stadtelternrat und Treffen Erweiterte Schulleitung ESL+
  • Stand Konzept – in der finalen Phase

 

Mi 23.11. 19:30 Mensa: Jahresmitgliederversammlung der Initiative Nachbarschaftsschule Leipzig e.V.

  • Wahl des Vorstandes
  • Stand Baugenehmigung/Erbbaurechtvertrag Hexenhaus

 

Mo 21.11. 17 Uhr Schulkonferenz -> verschoben 5.12.

 

Mo 21.11. Teamtreffen mit Elternvertretern

  • Vorbereitung: z.B. im Blog des Elternratsvorstands
  • Situation bei den Goldfischen und Unterstützungsmöglichkeiten
  • Situtation in den Klassen
  • Arbeitsgruppen
  • Infos zu Konzept, Tag der offenen Tür, den Teamtreffen
 
Mi 16.11. schulfrei: Buß- und Bettag

 

Sa 12.11.16 Tag der offenen Tür

Der Elternratsstand hat 45 Euro eingenommen und dem Verein übergeben.

  • 10-13 Uhr in der Schule, Vorstellung der Ergebnisse der Kunstprojektwoche
  • 11-14 Uhr im Hort
Fr 11.11. Martinstag
Fr 11.11. Treffen SBA-Stadt-Schulleitung und zwei Elternvertretern wegen Fragen der Schüleraufnahme
Woche 7.-11.11. Kunstprojekt Kl. 1 – 6
Mo 7.11. Sitzung der Erweiterten Schulleitung mit Elternvertretung
Do 3.11. letztes Treffen der AG Konzept der Schule
Di 1.11. schulfrei
Mo 31.10. Reformationstag
Fr 28.10. Pädagogischer Tag Hort
Mo 24.10. Schulkonferenz > verschoben auf 21.11.
Sa 22.10. 9.30-12.30 Uhr Schulgarten
 
Do 20.10. 19:30 Mensa: Elternratssitzung
  • Wahl der Vertreter zur Schulkonferenz
  • Projekte und Schwerpunkte
  • Arbeitsweise
  • Themen aus Klassen
     

Wochen 4.-14.10. schulfrei: Herbstferien

 

[EXTERN] Do 29.09.2016! 15:30 Uhr Landesweiter Aktionstag gegen den Lehrermangel!

Zentrale Kundgebung in Dresden, davor Aktionen an den Schulen, siehe: bildungsretter.de
 

Mo 26.9. Sitzung der Erweiterten Schulleitung mit Elternvertretung

 

Woche 26-30.9. Soziales Praktikum Kl.10

 

Sa 24.9. 9.30-12.30 Uhr Schulgarten

 

Fr 16.9. ab 17 Uhr: Zweite selbstgestaltete SCHULGARTEN – LESE – NACHT

(Infos bei Elternsprechern)
 

Mo 12.9. 16 Uhr Konzeptgruppe der Schule (mit Elternvertretern) tagt

 

Sa 10.9. 9.30-12.30 Uhr Schulgarten schön machen

 

Do 8.9. 19:30 Mensa: Elternratssitzung

1. Rückblick & Ziele. Schwerpunkte im neuen Schujahr können sein:
  • Schulalltag: Sauberkeit in der Schule und im Sanitärbereich, Schulwegsicherheit, Essenszeiten. Dass alles liegt natürlich in erster Linie im Verantwortungsbereiche der Schulleitung. Doch wenn nicht gut klappt, brauchen wir Eltern, die sich für die Interessen unserer Kinder engagieren.
  • Die NaSch besteht aus verschiedenen Teilorganisationen. Und wie in jeder Familie klappt der Zusammenhalt nur, wenn die Kommunikation stimmt. Darum braucht auch die Elternschaft, sprich der Elternrat, Eltern, die sich genau darum kümmern und als zuverlässige Ansprechpartner für Schule, Hort und Teams zur Verfügung stehen. Extrem hilfreich ist es, wenn diese Eltern sich im Elternratsvorstand koordinieren. Dazu sollten sie möglichst gewählte Elternsprecher bzw. Stellvertreter sein.
  • Die Schulkonferenz ist das wichtigste Entscheidungsgremium der Schule. Vier Eltern sind in ihr vertreten, genau so viele Stellvertreter sollte es geben. Seit letztem Schuljahr besteht die Schulleitung darauf, dass das Elternsprecher sind, und nicht ihre Stellvertreter. Das kann man bei einer sehr engen Auslegung von Schulgesetzes etc. tatsächlich so sehen (leider vertritt auch Kultus so eine Sichtweise). Wer sich am 8.9. als Vertreter für die Schulkonferenz wählen lassen will, der unternehme als bitte eine Zeitreise zurück zur Elternsprecherwahl und lasse sich dort zum Elternsprecher wählen…
  • Zukunft der NaSch: 2017 läuft der Schulversuch aus. Ich selbst habe keine Zweifel, dass es die NaSch auch weiterhin mit ihrem besonderen Profil geben wird. Das ist auch das Ergebnis des Engagements der Eltern, die sich spätestens seit 2010 bei der Aktualisierung des Schulprogramms und in der Schulpolitik engagiert haben. Bei Kultus und in der Schulverwaltung weiß man, dass es Stunk gibt, wenn mit der NaSch Schindluder getrieben wird. Das soll so bleiben. Darum brauchen wir Eltern, die sich schulpolitisch engagieren, z.B. auch im Stadtelternrat, zum Tag der offenen Tür oder bei Präsentationen der Schule, oder zur Not auch, um Protest zu organisieren.

2. Wahl des Elternratsvorstands, der Vertreter für die Schulkonferenz und den Stadtelternrat

Per Kropp

 

Mo 29.8. Sitzung der Erweiterten Schulleitung mit Elternvertretung

 

Fr. 26.8. 14-22 Uhr DAS FEST

Die NaSch wird 25! Wir Eltern schenken der Schule ein Fest!
 

Mo. 22.08.16, 18-20Uhr – Vortrag von Otto Herz: „Welche Schule braucht die Zukunft?“

Burgstraße 25, 04109 Leipzig [externer Link: http://www.fes.de/Sachsen/inhalt/vera.php ]

Humorvolle Kritiker sagen: in die heutige Schule gehen die Kinder des 21. Jahrhunderts, sie werden unterrichtet von Lehrer_innen des 20. Jahrhunderts in einem Schulsystem des 19. Jahrhunderts – ein erfolgreiches Zukunftsmodell?

In einer Welt des andauernden und auch des radikalen Wandels brauchen wir auch radikale Veränderungen in unserem Lehr-Lern-System. Otto Herz konkretisiert Perspektiven, mit denen wir heute beginnen sollten – und auch können. “Radikal” kommt vom lateinischen radix = die Wurzel. Der Vortrag, bei dem Sie auch zum Mitdiskutieren eingeladen sind, ist auch eine Hommage an die Nachbarschaftsschule, die ihre Wurzeln in der Bürger_innenbewegung ’89 hat und dieses Jahr ihren 25. Geburtstag feiert.

pk

Die ersten Elternabende und dabei die Wahl der Klassenelternsprecher stehen an.

Dazu die wichtigsten Infos:

  • Die Klassenelternversammlung … tritt unverzüglich, spätestens jedoch bis zum Ablauf der vierten Unterrichtswoche nach Schuljahresbeginn, zur Wahl des Klassenelternsprechers und dessen Stellvertreters zusammen. EMVO §3(1)
  • Die Einladungsfrist beträgt zwei Wochen. EMVO §5(3)
  • Zur  Wahl  des  Klassenelternsprechers  und  dessen Stellvertreters  lädt  der  geschäftsführende  Amtsinhaber,  im  Verhinderungsfall  sein  Stellvertreter,  ein  und bereitet sie vor. EMVO §5(1)
  • In neu gebildeten Klassen lädt der Vorsitzende des Elternrates   oder   ein   von   ihm   vorläufig   bestimmter Klassenelternsprecher zur ersten Wahl ein. Nimmt der Elternratsvorsitzende  diese  Aufgabe  nicht  wahr  oder gibt es ihn nicht, obliegt die Einladung und Vorbereitung  dem  Klassenlehrer  oder  einem  vom  Schulleiter bestimmten Lehrer. EMVO §5(2)
  • Die Unterlagen zur Wahl findet ihr unter hier > Elternarbeit in den Klassen.

(Siehe EMVO – Elternmitwirkungsverordnung – EMVO oder, gut kommentiert, Eine Handreichung für Elternvertreter an sächsischen Schulen: Elternvertreter, was tun?)

pk

Archiv

Schuljahr 2015/16

Schuljahr 2014/15

Schuljahr 2013/14