Archiv 2015

Fasching an der NaSch

Unter dem Motto „Nasch – TV“ startete in diesem Schuljahr das Faschingsprogramm der beiden 8. Klassen. Bereits seit November 2015 arbeiteten die Schülerinnen und Schüler in verschiedenen Projektgruppen und bereiteten ihren großen Auftritt am 4. Februar 2016 vor den Klassen 1 – 7 und kleinen Gästen aus dem Kindergarten vor. Kostüme wurden ausgeliehen, Requisiten gebastelt, Texte verfasst, Tänze einstudiert – geprobt, geprobt, geprobt! Irbisse und Koatis spielten einige bekannte Fernsehformate nach: Wetterbericht, „Wer wird Millionär – das Nasch – Special“ , „Klein gegen Groß“ und „Lotto“. Die jüngeren Schüler waren vom bunten Programm begeistert – spielten, tanzten und rätselten mit. Ein großes Dankeschön beiden Klassen und den vielen Helfern! KM

 

Einblicke in die Fortsetzung des Nasch-Faschings im Hort findet ihr hier….

 


Eingetragen: 24. Februar 2016

Weihnachtsbasar des Hortes

In gewohnter NaSch-Hort Tradition gibt es ab dem 07. Dezember 2015 auch in diesem Jahr wieder einen Weihnachtsbasar in der 3. Etage des Hortes. Mehr erfahrt ihr hier….

 

FS


Eingetragen: 30. November 2015

Weihnachtskonzert am 3.12.2015

Liebe Eltern, Lehrer, Schülerinnen & Schüler, liebe Ehemalige der NaSch, am Donnerstag, dem 3. Dezember 2015 findet unser diesjähriges Weihnachtskonzert statt. Ab 17.30 Uhr erklingen in unserer Aula viele schöne Weihnachtslieder und auch das eine oder andere Weihnachtsgedicht. Alle sind herzlich eingeladen, den Klängen zu lauschen und die Vorweihnachtszeit gemeinsam zu genießen. Zusätzlich findet ab 16.30 Uhr in der Mensa ein Weihnachtsmarkt statt; hier gibt es von kleinen Naschereien bis hin zu gebasteltem Weihnachtsschmuck sicher jede Menge zu entdecken.
Wir freuen uns auf Euch.

Die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen


Eingetragen: 26. November 2015

Pägagogischer Tag

Der Pägagogische Tag . . .
. . . am 17. November 2015 wurde zur Überarbeitung verschiedener Teilkonzepte unserer Schule genutzt. Es ging unter anderem um “Fördern und Fordern”, “Projektunterricht”, Aufnahmeverfahren”, “Öffentlichkeitsarbeit” und anderes.In guter Athmosphäre aktualisierten Lehrer, Eltern, Schüler und Erzieher aus Hort und Kindergarten in gemischten Arbeitsgruppen vorhandene Konzepte bzw. wurden noch nicht erfasste Bereiche schriftlich fixiert. Diese Teilkonzepte ergänzen das bereits bearbeitete Gesamtkonzept, das eingereicht wird, um unsere Schule in der vorgesehenen Novellierung des sächsischen Schulgesetzes festzuschreiben.
RW

Eingetragen: 19. November 2015

Mitgliederversammlung und Jubiläum des Vereins

Am 12.11.2015 fand unsere diesjährige Mitgliederversammlung statt. Die Tagesordnung umfasste den Tätigkeitsbericht 2014/2015 des Vorstandes, die Vorstellung der Finanzberichte und die Berichte der Rechnungsprüfer zu den Jahresabschlüssen für 2013 & 2014. Der Vorstand wurde für beide Jahre entlastet.

Anschließend feierten wir in der Mensa den 25. Geburtstag der Initiative Nachbarschaftsschule Leipzig e.V. Dazu hatten wir ehemalige Vorstände und weitere Mitstreiter eingeladen. Hier sind einige Bilder …

a. 


Eingetragen: 12. November 2015

Kunstprojektwoche auch im Kiga

Seit heute sind auch die Vorschüler fleißige Handwerker.

Im Rahmen der Kunstprojektwoche der Schule haben sie die Möglichkeit sich in einigen Projektgruppen vom Team I auszuprobieren.

Drei Tage wird mit großer Begeisterung geschnitzt, genäht und gewerkelt.

JW


Eingetragen: 4. November 2015

Hurra es waren Herbstferien

Wie die Zeit vergeht … die Herbstferien sind schon wieder vorbei, aber im Hort gab es viele tolle Angebote von denen die Kinder sicher viel zu Hause erzählt haben. Jeden Tag konnten die Kinder im Vorfeld aus zwei Angeboten wählen. Einblicke findet ihr hier.

FS


Eingetragen: 16. Oktober 2015

Tag der offenen Tür am 7. November 2015

An diesem Tag geben Lehrer, Schüler, Erzieher aus Hort und Kindergarten sowie Eltern auf dem gesamten Gelände unserer Schule gern Auskunft über ihre Arbeit an der und für die NaSch.

Wir laden ein für Samstag, 7. November 2015 von 10 bis 13 Uhr.

Hinweis für Schulanfänger des Schuljahres 2016/17: Die Schulanfänger müssen zunächst an ihrer Wohnortschule angemeldet werden! Das ist in keinem Fall die NaSch. Erst dann kann man sich am Tag der offenen Tür an unserer Schule bewerben. Dabei wird man auch über die besonderen Regeln für das Auswahlverfahren informiert.

RW


Eingetragen: 4. Oktober 2015

KEIN NaSch-Flohmarkt !

Der gepante Flohmarkt am 10.10.2015 muß leider aus organisatorischen Gründen AUSFALLEN !

Silke Elsäßer


Eingetragen: 29. September 2015

Bunt durch die Welt

Im Rahmen unseres Projektes Bunt durch die Welt, dass vom 14. – 25. September 2015 stattgefunden hat, haben sich die Schülerinnen und Schüler des Hortes einem selbst gewählten Land gewidmet und dabei sehr viel Neues und Spannendes erfahren. Sie haben eigens recherchiert, Anschauungsmaterialien gesammelt und zahlreiche Plakate gestaltet.

Außerdem gab es vorletzte Woche Freitag einen Begegnungstag mit den Schülerinnen und Schülern der Teenie-Zone und den Kranichen.

Am vergangenen Donnerstag beendeten wir schließlich mit einem großen Länderfest auf den Höfen unser Projekt.   Hier weiterlesen …

FS


Eingetragen: 28. September 2015

Reanimationskurs an der NaSch

Am Freitag, dem 18.09.15 standen für die Irbisse und Koatis nicht Mathematik und Deutsch auf dem Stundenplan. Stattdessen wurde erstmalig ein Reanimationskurs für Schüler durchgeführt.

Von Herrn Böhmert  und Herrn Ott-Loffhagen, Reanimations- Experten des Herzzentrums Leipzig,  wurden die beiden 8. Klassen sowohl zu theoretischen Inhalten zum Thema Wiederbelebung unterrichtet als auch mit praktischen Übungen für Reanimation und dem Umgang mit dem Defibrillator  bekanntgemacht.

Am Dummy wurden die Herzdruckmassage und die Beatmung geübt.

Leben retten im Unterricht – ein gutes und wichtiges Projekt, was bei den 8. Klassen nicht nur gut ankam, sondern auch ins Bewusstsein rückte, wie wichtig eine Erstversorgung bis zum Eintreffen eines Notarztes ist.

Deshalb wäre eine Fortsetzung im neuen Schuljahr unbedingt wünschenswert.

Ein Dankeschön für das Initiieren des Kurses an die Irbis-Eltern Krusche!

KM / RW


Eingetragen: 22. September 2015

Willkommen II

Wie schon im Hort am Ende der Sommerferien sammelten in den letzten Tagen die Aras, Tapire, Warane und Kowaris Spenden für die Flüchtlinge in Leipzig. Dank der überwältigenden Hilfsbereitschaft der Schüler und ihrer Eltern kam eine große Menge an Kosmetika, Spielzeug, Bücher, Schreibmaterialien usw. zusammen. Am 3. September 2015 brachte ich die erste Ladung davon zur Sammelstelle der Johanniter in die Berliner Str. 69. Auch die Koalas und Geparden haben schon fleißig gesammelt, genau wie die Kolibris. Diese dringend benötigten Sachspenden werden in der nächsten Woche abgegeben.

Es lohnt sich also, noch weitere Dinge mitzubringen.

Besonders gebraucht werden:

Unterwäsche, Neuware(!), Größen S – M, vor allem für Männer;

T-Shirts, Pullover, Jacken, Hosen  –  Alles gewaschen, sauber, tragbar!

Schuhe, Rucksäcke, Reisetaschen.

Vielen Dank allen fleißigen Spendern!

Sylvia F.


Eingetragen: 3. September 2015

Sportfest

Am Freitag, dem 28.8.15, sollte unser traditionelles Sportfest stattfinden. Die Schüler der 10. Klassen hatten sich trotz knapper Vorbereitungszeit sehr engagiert, liebevoll und gewissenhaft Stationen vorbereitet. Auch ein Bewertungssystem war ausgeklügelt und Urkunden entworfen. Leider hat uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht. Der anfängliche Regen und der nasse Sportplatz machten eine Absage immer wahrscheinlicher. Als dann aber die ersten Kleinen triefend nass angelaufen kamen, wurde bei nachlassendem Regen eine verkürzte Notvariante entschieden: es gab eine gemeinsame Erwärmung, angeleitet von Schülerinnen der 10. Klassen, Ballspiele mit völlig gemischten Mannschaften und Staffelläufe. Es war ein schönes buntes Durcheinander!

Auch mit Verspätung konnten dann endlich die Luftballons auf die Reise geschickt werden, an die jeder Schüler eine Karte mit Grüßen und Wünschen gehängt hat. Dank an die Helfer, die beim Aufblasen und Anknüpfen geholfen haben. Wir hoffen nun, dass einige Finder die Karten zurück schicken. Die ganze Aktion konnte nur mit Unterstützung des Vereins stattfinden!

Ein weiterer Dank gilt den Eltern, die wieder einmal ein tolles Buffet aufgebaut hatten und somit für unser leibliches Wohl sorgten. Dabei wurden 200,38 € eingesammelt, die auf das Konto des NaSch-Sozialfonds eingezahlt werden. Also auch allen Spendern vielen Dank!

Müßig zu erwähnen, dass unsere Kraniche (DaZ-Klasse) wieder voll integriert war.
RW


Eingetragen: 30. August 2015

Tag der Begegnung 2015

Im Rahmen der Auftaktprojektwoche mit dem Thema „Leipzig – mein Zuhause“ fand am Mittwoch, dem 26.8.2015, der Tag der Begegnung statt. An diesem Tag trafen sich die kleinen mit den großen Patenklassen zu einem gemeinsamen Frühstück und verbrachten dann den Tag meist bei Sport und Spiel an verschiedenen Stellen der Stadt.

Unsere neue Klasse, die Kraniche, wurde dabei aufgeteilt und die Schüler wurden überall sehr freundlich aufgenommen und integriert. Die Kraniche sind Schüler der Klassestufen 7 – 9, die an unserer Schule zunächst Deutsch lernen und dann später schrittweise in die entsprechenden Klassen wechseln.

Wir freuen uns über diese Bereicherung unseres Schullebens und wünschen den Schülern und ihrer Lehrerin Johanna Retzlaw viel Erfolg!
RW


Eingetragen: 30. August 2015

Schulanfang 2015

Am Samstag, dem 22.8.2015, gab es auch für unsere Schulanfänger wieder eine schöne Aufnahmefeier. Nachdem der Lehrerchor die Veranstaltung in der Aula traditionell mit dem Kanon „Viele kleine Leute“* eröffnet hatte gab es eine kurze Begrüßung durch die Schulleiterin Alice Awischus.
Dann zeigte die altersgemischte Klasse der Käfer ein sehr schönes Theaterstück, das von einem Jungen handelt, der lesen lernen möchte. Vielen Dank an alle Beteiligten, aber vor allem an die Klassenleiterin Christine Kluge. Ein großes Lob an die Schüler, die sich über die Ferien die Texte sehr gut gemerkt hatten und prima gespielt haben!
Nach einer kurzen Rede „verabschiedete“ die Schulleiterin die Schulanfänger, die in einem symbolischen Zug mit ihrem jeweiligen Klassenleiter,dem Horterzieher und dem Klassentier in ihre Klassenräume „fuhren“. Zuvor bekamen sie aber von großen Schülern noch gebastelte Sonnenblumen überreicht.
Nach nicht allzu langer Zeit war es dann endlich soweit: die neuen Schulkinder bekamen auf dem Hof ihre Zuckertüten einzeln von Lehrerinnen überreicht.

* Viele kleine Leute
an vielen kleinen Orten
die viele kleine Schritte tun,
können das Gesicht der Welt verändern.

RW
schulanfang 1b


Eingetragen: 30. August 2015

Schuljahresauftakt für die Lehrer bei CITY KIDS

In der Vorbereitungswoche trafen sich die Lehrer am Donnerstag bei CITY KIDS. Viele Klassen und Gruppen , z.B. die Streitschlichter, haben diese Einrichtung in den vergangenen Jahren schon genutzt, um sich außerhalb des Schulgeländes bei meist sportlichen Spielen, aber auch Gesprächsrunden als Team zu finden und zu entwickeln.

Unter der netten, sachkundigen Anleitung der Mitarbeiter hatten wir Pädagogen sehr viel Spaß und lernten uns als Kollegium zum Teil auch einmal von einer anderen Seite kennen. Bei den gemeinsamen Auswertungen der Spiele kam es oft zu wichtigen Erkenntnissen, die sich in den Schulalltag übertragen lassen.

Recht herzlichen Dank an die Betreuer von CITY KIDS!

Prädikat: unbedingt empfehlenswert

City kids 1City kids 2

RW


Eingetragen: 21. August 2015

Willkommen!

Der Hort der NaSch hat Willkommenspakete für die Geflüchteten in der Ernst-Grube-Halle gepackt
und zur Abgabestelle gebracht.

Auch wir heißen die Geflüchteten in der Ernst-Grube-Halle willkommen.
Auch wir heißen die Geflüchteten in der Ernst-Grube-Halle willkommen!
F.S.


Eingetragen: 20. August 2015

Neues NaSchön

In den letzten Wochen vor den Sommerferien sind einige schöne “Kleinigkeiten” geschaffen beziehungsweise fertiggestellt worden. Dafür wurden teilweise auch Gelder eingesetzt, die der Spendenlauf erbracht hatte.

Die Schüler der 9. Klassen haben im Technikunterricht eine Bank um den großen Baum auf dem Demmihof gebaut.

Auf dem Matschhof wurde ein neues Klettergerüst errichtet.

Das Wandmosaik des Kunst-Neigungskurses auf den Gängen des Hauses 2 konnte weitestgehend fertiggestellt werden.

RW


Eingetragen: 3. August 2015

Stadtradeln 2015

Die NaSch hat sich auch 2015 wieder am Leipziger Stadtradeln beteiligt und letztendlich mit 6586 km den 47. Platz belegt. Damit landeten wir unter den besten 50 Teams und qualifizierten uns für die Verlosung von drei mal 500€.

Die Verlosung fand im Zuge der Abschlussveranstaltung am 23.Juli statt, leider haben wir nicht gewonnen. Vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr und sicherlich können wir dann unsere Beteiligung und Teamleistung auch noch mal steigern.

Vielen Dank an alle fleißigen Radler die sich beteiligt haben.

Alle Ergebnisse findet ihr hier:  www.oekoloewe.de/stadtradeln

a.


Eingetragen: 26. Juli 2015

Herzlichen Glückwunsch unseren Absolventen

Am 7. Juli 2015 bekamen alle Schüler der 10. Klassen in feierlicher Form ihr Abschlusszeugnis überreicht. Wohlgemerkt: Abschlusszeugnis. Das heißt alle haben bestanden, aber für viele ist es noch nicht der Schulabschluss, sondern sie werden weiterführende Einrichtungen besuchen, um das Abitur zu erlangen. 

Auch unsere Hauptschüler konnten sich über gute Zeugnisse freuen. Die meisten von ihnen dürfen nun den Realschulabschluss an unserer Schule anstreben.

In der festlichen Rede nahm unsere Schulleiterin die Anwesenden mit auf eine gedankliche Zeitreise, in der sie die 10 Schuljahre der Absolventen bei uns an der NaSch beschrieb. Es gab viele lustige Erinnerungen, aber auch interessante Impressionen von den mündlichen Prüfungen.

Umrahmt wurde die Veranstaltung von kleinen musikalischen Auftritten und einem tollen Schattentheater der Tapire (Klasse 6), wozu die Idee im Projektunterricht entstand. Die Aras, die andere Patenklasse der Kattas und Pinguine (10. Klassen), zeigte einen Show-Tanz. 

Bei der Zeugnisübergabe bekamen die Absolventen von Schülern der 1. Klasse Sonnenblumen überreicht.

Nach reichlichen Dankesworten in alle Richtungen wurde die Veranstaltung traditionell mit einem “NaSchlied” von dem Lehrerchor verabschiedet:

 

Diese jungen Leute

verlassen alte Pfade.

Gute Wünsche mögen sie

auf dem neuen Weg ein Stück begleiten.

 

RW

 


Eingetragen: 8. Juli 2015

Fabelhaftes Theater bei den Kowaris

Im Deutschunterricht der letzten Woche zeigten die Kowaris, wie phantasievoll und kreativ sie sind. Wir beschäftigten uns mit Fabeln und nach der Wiederholung der typischen Merkmale dieses Genres ging es darum, sich in Gruppen eine eigene Fabel auszudenken und diese spielerisch umzusetzen. Es war eine Freude, den Kindern bei den gelungenen Stücken zuzusehen.

Hier eine Kostprobe:

 

Der Streit um den Fisch

An einem schönen Tag ging die edle Katze Miez von Hohenstein zum naheliegenden glasklaren Bach, um sich einen Fisch zu fangen. Sie miaute: “Welch ein gut riechender Fisch! Aber für mein Fischmenü müsste noch eine Prise Mauseschwanz…”

Da kam der Rabe geflogen. Er krächzte: “Heute ist mein Glückstag. Ich brauche mir mein Mittagessen nicht mal selbst zu fangen. He, Sie, geben Sie mir den Fisch!”

“Nichts da!”, rief die Katze.

So kam es zu einem Streit. Als die Katze gerade nicht aufpasste, wurde sie von dem Raben in den Bach gestoßen.

Er krächzte: “Haha. Du Dummkopf, jetzt ist der Fisch mein!”

Da kam ein Hund, der Streuner. Er schnappte sich den Fisch und zog die Katze aus dem Bach. Sie rannten davon und teilten sich den Fisch.

Ab diesem Tag waren sie die besten Freunde.

Daraus lernt man: “Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte.”

 

von Anouk, Margarete und Linda

Sylvia F.


Eingetragen: 5. Juli 2015

Projekttag zum Klassenklima bei den Aras

Am Freitag, dem 3.7.2015, gab es Unterricht der anderen Art bei den Aras:

Hier weiterlesen …


Eingetragen: 5. Juli 2015

Zirkustag an der NaSch

Am Dienstag, dem 23. Juni 2015, war der Rabaukenzirkus aus St. Petersburg bei uns zu Gast. Mit gleich zwei Vorstellungen hintereinander begeisterten die jungen Artisten die kleineren Schüler unserer Schule. Das Zirkusprojekt UPSALA ist auf Deutschlandtournee und hat einen Abstecher zu uns nach Lindenau gemacht.

Am Nachmittag gab es dann ein Zirkusfest mit den Gästen auf dem Hof, das vom Hort und den Eltern vorbereitet war.

AR

 

 

 


Eingetragen: 23. Juni 2015

Zum Stadtratsbeschluss vom 17.6.2015

Die Fraktion der Grünen hat im Stadtrat eine Beschlussvorlage zur Erhaltung der NaSch als Schule in kommunaler Trägerschaft eingebracht. Dieser Antrag wurde auf einen weiteren Antrag hin in 2 Teile getrennt:

  1. Die Nasch sollte als „Landesschule“ in Form einer Gemeinschaftsschule weitergeführt werden wie gehabt.
  2. Für das neue Schulgesetz sollte die MÖGLICHKEIT von Schulen in kommunaler Trägerschaft angestrebt werden.

     

Beides wurde als Beschluss gefasst. 1. fand mehr Zustimmung als das allgemeine 2. wegen des Aufwandes und der Kosten für die Stadt. 
Sollte das Land uns aber „abschaffen“ wollen, hätte die Stadt gern weiter eine Chance uns zu erhalten, ohne dass wir Privatschule werden.

 

Im LVZ-Artikel vom 18.6.2015 (online 17.6.2015) wird angedeutet, dass der Schulversuch 2017 ausläuft. Wir als Schule haben aber von mehreren Ämtern optimistische Zusagen für eine Fortführung unserer Schule nach 2017, in welcher Form es das neue Schulgesetz auch zulassen wird.

Das ist mit der Aufforderung verbunden, unser Konzept zu entwickeln. Daran arbeiten wir schon seit geraumer Zeit. Im Moment sogar mit Hochdruck, denn der nächste pädagogische Tag noch vor Schuljahresende wird eine erste kompakte schriftliche Vorlage erbringen.

 

Regina Walter

Verantwortliche für die Öffentlichkeitsarbeit

(Ich habe an der Stadtratssitzung teilgenommen.)


Eingetragen: 18. Juni 2015

NaSch @ Ökofete 2015

Der Elternrat der NaSch hat recht kurzfristig einen Stand zur Ökofete 2015 im Clarapark organisiert. Nicht, dass es zu wenige Schüler für die NaSch gäbe – es gibt ja eher zuwenig NaSch für Leipzig. So haben wir Werbung machen können für unsere Schule, auch bei künftigen Lehrern. Es war ein schöner Nachmittag mit guten Gesprächen. Das ruft nach Wiederholung im nächsten Jahr, gerne auch mit Lehrern und mehr Schülern.
Danke an Bettina Heckmann-R. für die Organisation und alle, die uns unterstützt haben!
Per Kropp, Elternrat der NaSch

Fotos: p.k. & andreas.


Eingetragen: 15. Juni 2015

Jahrbuch 2014/15

Die Vorbereitungen zur Herausgabe des aktuellen Jahrbuches sind angelaufen. Es wird einige interessante Neuerungen geben, aber man kann sich auch traditionell auf die gute Qualität verlassen. Das bewährte Redaktions- und Gestalterteam steckt mitten in der Arbeit. Ohne die Unterstützung von Kollegen, Eltern und Schülern wären wir aber auf verlorenem Posten.

Um die Finanzierung des Projektes zu sichern möchten wir uns an dieser Stelle besonders an die Eltern und Freunde der NaSch wenden.

1. Der Preis des Jahrbuches ist wieder für alle mit 5 € festgesetzt und er ist im voraus zu entrichten. Ein Vertreter der Klasse (Eltern) müsste innerhalb der nächsten 2 Monate das Geld einsammeln und beim Verein als Sammelbestellung einzahlen. Eine Nachbezahlung/Bestellung ist dann nicht mehr möglich.

2. Suchen wir noch Sponsoren, die unser Projekt durch Annoncen im Jahrbuch unterstützen. Meldungen bitte an pressearbeit@nasch.de 

RW


Eingetragen: 22. April 2015

Wir sind dabei!

Am 22. April 2015 15.30 Uhr wird unser Theater-Neigungskurs unter der Leitung von Ulrike Jachmann sein Stück “Blickfänge” im Rahmen der Leipziger Schülertheatertage aufführen. Die Veranstaltung findet im Theater der Jungen Welt statt. Wie wir schon gemeldet hatten, wurde unsere Theatergruppe aus einem größeren Bewerberkreis in die Runde der letzten 15 aufgenommen

Die große Aufregung der Akteure kann sicher etwas gemindert werden, wenn viele Unterstützer für die NaSch im Publikum sind. Ihr seid hiermit herzlich eingeladen!

RW


Eingetragen: 19. April 2015

Freies Projekt in den Teams I und II

Am Montag vor Ostern (30.03.15) fand in den Teams I und II die Präsentation der Ergebnisse der freien Projektarbeit statt. Bei den Schülern der Klassen 1 bis 6 ist die Arbeit an einem selbst gewählten Thema sehr beliebt. Mit großem Eifer betreiben sie vielfältige Materialstudien und gestalten dann kreativ ihren Präsentationsstand. Die Entwicklung der Selbständigkeit ist bemerkenswert.

Trotzdem stellt es an die betreuenden Pädagogen sehr hohe Anforderungen mehr als 25 Schüler auf engem Raum gleichzeitig individuell zu betreuen. Das Ergebnis zeigt die Zufriedenheit aller Seiten. 

Viele Besucher bestaunten anerkennend die Arbeitsergebnisse an den dicht gedrängten Präsentationsständen. 

IMG_2370Impressionen 30.3.15

 

Die Klassenstufe 7 wird ihre Ergebnisse der einwöchigen Portfolioarbeit zu einem freien Thema am 21.4.15  18 bis 19 Uhr in der Aula präsentieren.

RW


Eingetragen: 15. April 2015

Flohmarkt am 18.4.15 14 bis 17 Uhr

Zum Thema “Alles rund um’s Kind” laden wir wieder herzlich zum Stöbern,
Handeln und Feilschen in unsere Nachbarschaftsschule ein. Jeder, ob
NaSchler oder nicht, ist herzlich eingeladen vorbeizuschauen! Bei
schönem Wetter findet der Flohmarkt auf dem Schulhof, bei schlechtem
Wetter im Schulgebäude statt. Auf jeden Fall wird ein Kuchen- und
Getränkestand für Erfrischung und Stärkung sorgen! Wer an einem eigenen
Verkaufstand interessiert ist, kann sehr gern bei Silke Elsäßer (EV
Katzen-Klasse) unter flohmarkt@nasch.de die Spielregeln anfordern und
sich anmelden (Anmeldeschluss am 16.04.2015). Wir wünschen viel Freude
beim Besuch des Flohmarktes!
RW


Eingetragen: 15. April 2015

Erste Außenstelle

der Nachbarschaftsschule in Halle/Saale gegründet. Hier werden innovative pädagogische Rezepte erprobt:

a.

NaSch Außenstelle Halle/S.

Wir wünschen einen fröhlichen 1. April.


Eingetragen: 1. April 2015