Aktuelles

Stadtradeln 2019

 

Vom 30. August bis 19. September 2019 heißt es wieder:

 

Fahrrad startklar machen und drei Wochen lang Kilometer sammeln!

 

Das Leipziger Stadtradeln geht in eine neue Runde. In diesem Jahr wollen wir erneut zu den besten Städten im bundesweiten Wettbewerb gehören. Dafür zählt jeder Kilometer. Wie auch in den letzten Jahren beteiligt sich die Nachbarschaftsschule wieder am Stadtradeln.

 

Mit geeinten Kräften können wir es schaffen einen vorderen Platz zu belegen.

 

Lasst uns ALLE (Schule, Hort und Kindergarten) wieder gemeinsam Kilometer schrubben, als Team NaSch-Radler>>zur Anmeldung<<


Eingetragen: 22. August 2019

Open Space – Kurzbericht

Am 18. April 2019 fand der pädagogische Tag der Nachbarschaftsschule statt. Der von Eltern organisierte Tag bot als „Open Space“ die Gelegenheit zum offenen Austausch über von den Teilnehmenden selbst gewählte Themen.

Den launigen Auftakt lieferte das frei improvisierte Knalltheater. Eltern blieben von dem satirischen Blick auf den Schulalltag und das „Drumherum“ ebenso wenig verschont wie Schüler_innen und Lehrer_innen. Wenn sich der eine oder die andere in den Szenen wieder gefunden hat, so war das bestimmt gewollt… und reiner Zufall. Ein kurzer Videobeitrag im Anschluss, veröffentlicht auf der Seite des Deutschen Schulportals, ließ uns über den „Tellerrand“ der NaSch-Familie zunächst einmal hinausblicken. „Das Wort zum Freitag“ bestätigte die zentrale Bedeutung von Kommunikation und Informationsfluss an der Schule und zeigte exemplarisch einen kreativen, pragmatischen Umgang damit. Krönender Abschluss des Auftakts war eine „Preisverleihung“. Im Namen der Elternschaft überreichte das Organisationsteam allen pädagogischen Fachkräften einen ganz persönlichen „Ehrenpreis“. Die handgefertigten Energiebällchen waren symbolischer Dank und Anerkennung für ihren unermüdlichen Einsatz an unserer Schule.

Ein entsprechend energiegeladenes Publikum übernahm daraufhin Falko Lange vom Verein Forum B, der als Gesamtmoderator, unterstützt von fünf professionellen Moderator_innen, durch den Tag führte. Der professionelle Organisationsentwickler mit Schwerpunkt Schulen wird die NaSch auch im Anschluss an diesen pädagogischen Tag noch einige Zeit beratend begleiten. Aus der Umfrage, die im Vorfeld durchgeführt wurde, hatten sich sieben Themenbereiche als Vorschläge herauskristallisiert, die um weitere ergänzt wurden. Jeder der rund 70 Teilnehmenden (Vertreter_innen aller Partner_innen der NaSch-Familie) erhielt zwei Klebepunkte, die als Voting für die Themen dienten. Schließlich machten fünf der sieben Vorabvorschläge das Rennen und wurden in einzelnen Diskussionsrunden bearbeitet. Aber auch die beiden nicht gewählten Vorabvorschläge, ebenso wie viele der weiteren Themenvorschläge, fanden thematisch Platz in einem der fünf Diskussionsräume. Zwei anregende, mitunter kontroverse, aber in Summe offene, konstruktive und ermutigende Diskussionsblöcke, mit jeweils anschließender Kurzpräsentation, stellten den durchaus kräftezehrenden Hauptact des Tages dar. Die Titel der fünf besprochenen Themenkomplexe waren:

„Kommunikation und Transparenz“, „Soziales Miteinander“, „Zusammenarbeit der Teams“, „Umsetzung des pädagogischen Konzepts“ sowie „Weiterentwicklung der NaSch“

Unterbrochen wurden die Gesprächsrunden nur zur Stärkung der Teilnehmenden durch eine Pause am Buffet, das – während der gesamten Veranstaltung von freiwilligen Helfer_innen exzellent in Schuss gehalten – mit ausreichend hochwertigem Kaffee, Erfrischungsgetränken und einer ganzen Reihe an verlockenden und schmackhaften Leckereien aufwartete. Unser besonderer Dank gilt hierbei allen Spender_innen der Lehrer-, Eltern- und Teilnehmerschaft!

Dass in der doch recht kurzen Zeitspanne von zwei Diskussionsblöcken eine Fülle von Erkenntnissen, Ergebnissen und Vorschlägen produziert werden konnte, ist aber nicht nur dem Buffet und der Energie der Teilnehmenden, sondern zu einem guten Teil auch den ausgezeichneten Moderator_innen zu verdanken. Zum Abschluss der Veranstaltung, der unter anderem aus einer Feedbackrunde bestand, hatten sich Initiativen zu neun (!) Arbeitsgruppen gegründet:

  • AG Materialpool: Synergie, Wissens- und Erfahrungstransfer, für Projektunterricht u.a., zur Einarbeitung neuer Mitarbeiter_innen
  • AG Organisationshandbuch (OHB): Auf der Basis des Konzepts und des Leitbildes beschreibt das OHB Prozesse an der Schule (und am Campus) sowie die Beteiligten und Verantwortlichen. Ablaufe zur Einarbeitung neuer Mitarbeiter_innen sind ebenso Bestandteil des OHB wie Abläufe zur Qualitätssicherung.
  • AG Vernetzung der Teamleiter_innen: Erfahrungsaustausch der Teamleiter_innen ,Team II lagert OrgaKram ins Schulportal, Teamsitzungen verknüpfen, Kompetenzen, Mitsprache, Rechte, Pflichten der TL
  • AG Informationsfluss: Informationsaustausch zwischen allen Campusmitgliedern und deren Mitstreitern
  • AG Unterrichtsentwicklung
  • AG Interne Fortbildung
  • AG Schuljahresarbeitsplan: Erstellung digitaler Kalender, Terminabstimmungen, Digitalisierung, Schuljahresarbeitsplanes etc.
  • AG Öffentlichkeitsarbeit zum Schulkonzept und AG Politik und Lobbyarbeit

Diese AGs gilt es nun mit Leben zu erfüllen. Zum großen Teil haben sie schon die (Denk-)Arbeit aufgenommen. Zu allen gibt es Ansprechpartner_innen und Teilnehmermeldungen. Beiträge und Interesse können jederzeit über elternrat@nasch.de bekundet werden. Konkrete Details und Kontakte der Ansprechpartner_innen wurden bereits über ein anderes Medium bekanntgegeben und können jederzeit beim Elternrat nachgefragt werden. Das Organisationsteam wird die AGs in ihrer Gründungsphase begleiten und mit der Ergebnissicherung des pädagogischen Tages versorgen.

Die NaSch lebt und steckt voller Energie, voller Ideen. Das hat dieser Tag gezeigt und das war allen Teilnehmenden anzumerken. Alle eint das Engagement für diese großartige Schule! Genau so müssen wir weiter machen! Unser geschätzter Gast und Teilnehmer, Dr. Wolfgang Wildfeuer vom Regionalbüro Jena der Deutschen Schulakademie, zeigte sich angetan vom offenen, konstruktiven und an den konkreten Themen orientierten Erfahrungsaustausch.

In Ergänzung verschiedener öffentlicher Mittel wurde dieser pädagogische Tag vom Förderverein der Nachbarschaftsschule mitfinanziert.

Ein ganz besonderes → Dankeschön ← an alle Mitwirkenden und alle freiwilligen und ehrenamtlichen Helfer_innen!!!

Autor: R. Bischof


Eingetragen: 17. Mai 2019

Teilnahme am 11. Sächsischen Schulgartenwettbewerb

 

 

Der Campus NaSch hat sich mit dem Schulgarten für den 11. Sächsischen Schulgartenwettbewerb unter dem Motto „Aus Grau macht Grün“ beworben und auch schon die erste Hürde genommen. Unser „NaSch-Garten“ ist unter den ersten 30 Bewerbern, die in die zweite Runde gewählt wurden.

 

Der Konzeptionsplan zur Entwicklung und Nutzung des Schulgartens, wurde am 14. März in Dresden vorgestellt und mit einem Preisgeld von 400€ prämiert.

 

Im September 2019 wird das Konzept zum „10. Forum zur Natur- und Umwelterziehung“ detailliert vorgestellt. Zunächst werden die besten zehn Teilnehmer ausgewählt, die sich in einer dritten Stufe bewähren müssen. Die betreffenden Schulgärten werden voraussichtlich im Mai 2020 von der Jury vor Ort besucht, die anschließend die drei besten Schulgärten kürt.

Den Siegern winkt ein Preisgeld von 2.500€.

 

Wir wünschen weiterhin bestes Gelingen!

 

Entgegennahme der Urkunde durch Theresa Kartzewski

Alle Vertreter der 30 Siegerschulen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Eingetragen: 5. April 2019

News zum Hexenhaus

 

Wir freuen uns sehr, dass wir nach jahrelangen Bemühungen endlich unseren Erbbaurechtsvertrag für das Hexenhaus in den Händen halten.  Auf der Mitgliederversammlung vom 06.03.2019 erhielt der Vorstand der Initiative Nachbarschaftsschule e.V.  durch einstimmigen Beschluss der anwesenden Mitglieder  das Votum,  den Vertrag am 15.03.2019 notariell beurkunden zu lassen.

 

Die ersten Baumaßnahmen werden in Kürze starten, da bis zum 30.06.2019 die Mediananbindung realisiert wird.

 

Hier findet Ihr weitere Informationen zum geplanten Nutzungskonzept.

 

Wollt ihr das Projekt Hexenhaus mit einer Spende unterstützen, dann klickt bitte folgenden Link, oder nutzt die nachstehende Bankverbindung:

Initiative Nachbarschaftsschule Leipzig e.V.

Bank für Sozialwirtschaft

IBAN    DE03860205000003467700

BIC        BFSWDE33LPZ 

 

oder erteilt uns ein SEPA-Lastschriftmandat.


Eingetragen: 7. März 2019

Einladung zur Mitgliederversammlung

Liebe Vereinsmitglieder,

 

am 06. März 2019 findet eine außerordentliche Mitgliederversammlung statt.

Beginn ist 20:00 Uhr in der Mensa der NaSch. >>Einladung als PDF<<

 

Wir freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen.

Der Vorstand

 


Eingetragen: 11. Februar 2019

Kunstprojektwoche

Es war wieder soweit: die alljährliche Kunstprojektwoche begeisterte sämtliche Nasch-Kinder der Klassenstufen 1-6.

Zwischen dem 12. und 16. November setzten sich die Schüler*innen künstlerisch mit den unterschiedlichsten Themen auseinander.

Unter der Schirmherrschaft des Feldes Kunsthandwerk wurden Themenfelder wie beispielsweise „Dokumentarisch filmen“, „Farbig drucken“, „Buchbinderei“ oder das Kunsthandwerk des „Comic“ in Kursen intensiv erschlossen und von und mit den Kindern erarbeitet.

Geleitet wurden die Kinder von Lehrer*innen und Erzieher*innen der Nasch, Kunstpädagog*innen, Künstler*innen und Student*innen der Kunstpädagogik.

 

Teilnehmende Künstler*innen:

Alessandra Donnarumma

Pedro Risse

Leonore Blume

Mike Haldi

 

Im Folgenden einige Eindrücke: 

Kurs: Farbdruck

Kursleiterin/ Künstlerin: Alessandra Donnarumma

Fotos: Alessandra Donnarumma

 

Kurs: Comic

Kursleiterin/ Künstlerin: Leonore (Nori) Blume

Fotos: Leonore (Nori) Blume

 

Kurs: Buchbinderei

Kursleiterin: Viktoria Kramer

Fotos: Viktoria Kramer

 

Abgebildete Schülerinnen: 

Bild 2: Wanda Bogedein

Bild 3: Helene Rose 

 

Kurs: Wollrausch

Kursleiterin: Ina Großkopf

Fotos: Ina Großkopf

 

Kurs: Leinwand der Erinnerung

Kursleiterin: Ulrike Büchner

Fotos: Ulrike Büchner

 

Kurs: Papierwerkstatt

Kursleiterin: Cornelia Behr

Fotos: Cornelia Behr


Eingetragen: 21. November 2018

Feierliche Zeugnisübergabe für die Absolventen der NaSch

Vor 10 bzw. 9 Jahren sangen die LehrerInnen für ihre zukünftigen Schüler das Lied von den „vielen kleinen Leuten“, die „viele kleine Schritte tun müssen“, um das „Gesicht der Welt“ verändern zu können.

 

Am 26.06. wurde im Rahmen der feierlichen Zeugnisübergabe von „vielen jungen Leuten“ gesungen, die nun „neue Pfade betreten“ werden. Ob sie „das Gesicht der Welt verändern“ werden, bleibt (noch) offen.

Aber dass sie das Rüstzeug dafür erhalten haben, um neue „Pfade zu betreten“, ist Ergebnis der guten Zusammenarbeit und des Engagements aller Beteiligten: der Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, Horterzieherinnen und natürlich der Schülerinnen und Schüler selbst.

 

Mit einem „kunterbunten Programm“ unter der musikalischen Leitung von Michael F. Und der Mitwirkung zahlreicher Schülerinnen und Schüler der Nasch wurde für die Veranstaltung ein würdiger Rahmen geschaffen. Wir hoffen, dass dieser Abend allen noch lange in bester Erinnerung bleiben wird und warten auf Nachricht von unseren „Ehemaligen“.

 

Renate Rauch


Eingetragen: 28. Juni 2018

Eröffnung der 2. Sommerausstellung „Nasch Kunst“

Am 14.06.2018 wurde mit einer Vernissage in der Nachbarschaftsschule zum zweiten Mal die Kunstausstellung „Nasch Kunst“ eröffnet.

Bis Anfang Oktober können im Haus 1 und 2 Werke von Schülern der Klassenstufen 1- 10 bestaunt werden, die im Kunstunterricht entstanden sind.

 

Die Ausstellung wurde unter Leitung von Viktoria K. und Julia S. zusammengestellt und mit Unterstützung zahlreicher Helfer wirkungsvoll in Szene gesetzt.

Schüler, Lehrer, Eltern und andere Kunstinteressierte konnten und können ihren „Favoriten“ auswählen. Bilder von den besten Exponaten findet man dann in einem Kunstkalender wieder, der ab November käuflich erworben werden kann.

 

Also schaut doch mal rein und verschafft euch einen Überblick- wir würden uns freuen!

 

Renate Rauch


Eingetragen: 28. Juni 2018

Stadtradlen 2018 mit Team NaSch-Radler

Es ist wieder soweit, vom 31. August bis 20. September 2018 heißt es wieder:

 

Fahrrad startklar machen und drei Wochen lang Kilometer sammeln!

 

Das Leipziger Stadtradeln geht in eine neue Runde. In diesem Jahr wollen wir erneut zu den besten Städten im bundesweiten Wettbewerb gehören. Dafür zählt jeder Kilometer. In diesem Jahr werden unter den 50 besten Teams 4 x 250 Euro verlost.

 

Wie auch in den letzten Jahren beteiligt sich die Nachbarschaftsschule wieder am Stadtradeln. Mit geeinten Kräften können wir es schaffen einen vorderen Platz zu belegen.

 

Lasst uns ALLE (Schule, Hort und Kindergarten) wieder gemeinsam Kilometer schrubben, als Team NaSch-Radler

 

Anmelden könnt ihr euch >>HIER<<

 


Eingetragen: 18. Juni 2018

Sommerausstellung der Nachbarschaftschule

Liebe Schüler*innen,liebe Eltern, liebe Freunde der NaSch

zur nächsten Sommerausstellung der Nachbarschaftschule in dieser Woche möchten wir Euch herzlich einladen. 

Bereits zum zweiten Mal öffnet die Schule ihre Pforten und zeigt Bilder, Objekte, Installationen und Gedanken, die im Kunstunterricht entstanden sind. 

Wir, die Kunstlehrerinnen der Naschfreuen uns auf einen lauen Sommerabend in guter Gesellschaft und kreativer Atmosphäre. 


Eingetragen: 14. Juni 2018

Der jährliche Känguruwettbewerb

Heute fand in ruhiger Atmosphäre an unserer Schule der jährliche Känguruwettbewerb in Mathe für ausgewählte Schüler der Klassen 3 bis 10 statt.

Alle waren sehr motiviert.

Am Freitag abend (23.03.18), können alle Teilnehmer und Interessenten die Lösungen der Aufgaben unter www.mathe-kaenguru.de einsehen.


Eingetragen: 20. März 2018

Stellenausschreibung KiGa

Freie Stellen im Kindergarten

Die Initiative Nachbarschaftsschule Leipzig e. V. sucht ab sofort für ihren Kindergarten einen engagierten, qualifizierten und zuverlässigen pädagogischen Mitarbeiter mit Kenntnissen und Erfahrungen in der Elementarpädagogik, mit Freude an offener Arbeit und der Bereitschaft, als Teil eines Teams mit unterschiedlichen Fähigkeiten die Arbeit vom Kind aus zu entwickeln.

 

Allgemeine Erwartungen

Der/ die StelleninhaberIn verfügt über fachliche und persönliche Kompetenzen, wozu unter anderem folgendes gehört:

  • abgeschlossene Ausbildung als „Staatlich anerkannte/r Erzieher/in“ oder eine ähnliche Qualifikationen nach §1, SächsQualiVO
  • Erfahrungen, Fertigkeiten und Kenntnisse in der Elementarpädagogik
  • Bereitschaft zum fehlerfreundlichen Arbeiten sowie zu fachlicher und persönlicher Weiterentwicklung
  • Bereitschaft zu Partizipation und Mitverantwortung
  • ressourcen- und lösungsorientierter Umgang mit schwierigen Situationen sowie konstruktiver Umgang mit Konflikten
  • Selbstorganisation und hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung sowie Supervision

 

Aufgaben der Fachkraft:

  • Bildung, Erziehung und Betreuung der Kinder im Alter von 2 Jahren und 9 Monaten bis zum Einschulungsalter
  • Integration/ Inklusion von Kindern mit Behinderungen, besonderem Förderbedarf und Entwicklungsverzögerungen
  • Beobachtung und Dokumentation des einzelnen Kindes, dessen individueller Situation und dessen Entwicklungsstandes (Portfolioarbeit)
  • Gezielte Begleitung und Förderung der einzelnen Kinder aufgrund der Beobachtungen und Dokumentationen
  • Förderung und Forderung der Kinder im Hinblick auf Selbstständigkeit, Selbstbestimmung, eigenständige Meinungsbildung und –äußerung sowie Konfliktfähigkeit
  • Umsetzung des sächsischen Bildungsplanes im pädagogischen Prozess
  • projektorientiertes Arbeiten unter reformpädagogischen Ansätzen
  • Zusammenarbeit mit Eltern, Team, Einrichtungsleitung, Träger
  • Umsetzung und Weiterentwicklung der Konzeption durch Planung, Durchführung und Reflexion der pädagogischen Arbeit im Team
  • Identifikation mit den Grundsätzen und Zielen der Initiative Nachbarschaftsschule Leipzig e. V.

 

Wir bieten Ihnen:

  • Arbeitszeit in Teilzeit 30h/ Woche mit Möglichkeit auf Erhöhung der Stundenzahl
  • zunächst befristeter Arbeitsvertrag für 1 Jahr mit Option auf Verlängerung
  • Eine Vergütung nach TVöD (SuE), eine Zuwendung im November des Kalenderjahres, ein Leistungsentgelt, ZVK Sachsen
  • Arbeit in einem kleinen Team
  • individuelle persönliche und fachliche Weiterbildung
  • interessantes und breites Arbeitsfeld mit vielfältigen Aufgaben

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Arbeitsbeurteilungen, Zeugnisse). Diese richten Sie bitte per Email an Frau Fanenbruck.


Eingetragen: 20. März 2018

Stellenausschreibung – FSJ Pädagogik (Träger DKJS)

Ab dem Schuljahr 2018/19 bieten wir eine Stelle für das Freiwillige Soziale Jahr  im Grundschulbereich.

Was erwartet dich?

Du arbeitest in unserem Team mit und schnupperst in den Schulalltag unserer altersgemischten Klassen.

 

Dein Tätigkeitsbereich  umfasst:

  • das Begleiten und Unterstützen der Pädagogen im Unterricht
  • die pädagogische Betreuung unserer Lernwerkstatt
  • Pausengestaltung und Hausaufgabenbetreuung
  • Unterstützung bei unseren Schulprojekten

 

Je nach individuellen Interessen können zusätzliche Aufgaben vereinbart werden, wie das Durchführen eines Ganztagesangebotes oder das Entwickeln und Gestalten eigener kleiner Projekte.

 

Bewerbungen können ab sofort eingereicht werden:

Juliane Schönemann

nasch-leipzig(at)t-online.de

 


Eingetragen: 14. Februar 2018

Zeugnisausgabe über den Dächern von Leipzig

Die Irbisse erlebten am Freitag, 09.02.2018 eine besondere Zeugnisausgabe, denn nach einem kurzen Besuch im Zeitgeschichtliches Forum ging es für sie in das 120 m hohe Panorama-Restaurant im „Uni-Riesen“.

Nach Auswertung des 1. Schulhalbjahres in Klasse 10 durch die Klassenleiterin bekamen alle Irbisse ihre Halbjahreszeugnisse.

Abschließend konnten sie bei einem leckerem  3-Gänge-Menü das Schulhalbjahr ausklingen lassen!


Eingetragen: 12. Februar 2018

5. NaSch – Zweifelderballturnier

Am Dienstag, 16.01.2018 fand unser 5. Zweifelderballturnier statt.

In spannenden, aber stets fairen Spielen, wurden die jeweils besten Mannschaften in den Klassenstufen 4/5 und 6/7 ermittelt.

 

Schüler, Lehrer, Erzieher und einige Eltern feuerten ihre Mannschaften lautstark von den Bänken an und sorgten für eine gute Stimmung in den Turnhallen.

In dieser stimmungsvollen Atmosphäre haben die Sportlehrer Caroline und Denise in der unteren Turnhalle sowie Timar und Thomas in der oberen Turnhalle immer einen kühlen Kopf bewahrt und auf die Einhaltung der Regeln geachtet.

 

Zu den spielstärksten Mannschaften in diesem Jahr zählten die Kiwis und die Warane.

 

Bei der abschließenden Siegerehrung gab es für jedes Team eine Urkunde und kleine Preise.

 

Im Einzelnen gab es folgende Platzierungen:

Klassenstufen 4/5:        1. Kiwis,          2. Robben,       3. Quokkas,     4.Tamanduas

Klassenstufen 6/7:        1. Warane,       2. Kowaris,      3. Geparden,    4. Koalas


Eingetragen: 19. Januar 2018

Die Kraniche gewinnen den medienpädagogischen Preis Sachsens für ihren Film: „Eine unheimliche Klassenfahrt“

Am 23.11.17 fuhren einige Schülerinnen und Schüler der Kranich-Klasse zur Preisverleihung des medienpädagogischen Preises nach Dresden. Dort wurde unser im letzten Schuljahr im Rahmen der FilmSprachWerkstatt entstandene Film „Eine unheimliche Klassenfahrt“ gezeigt und geehrt.

Bei diesem Film und den anderen Übungsfilmen entwickelten die Jugendlichen die Geschichte selbst. Außerdem übernahmen sie die Position an der Kamera und die Regie.

Habt ihr Interesse?

 

Dann schaut >>hier<<

weitere entstandene Filme könnt ihr >>hier<< sehen.

 

Herzlichen Glückwunsch!

-Johanna, Klassenlehrerin –


Eingetragen: 22. Dezember 2017

Spendenaktion Weihnachtsbasar voller Erfolg!

 

Wir freuen uns wahnsinnig über Summe von 1.210,00 €, die beim diesjährigen Weihnachtsbasar zusammengekommen ist. Der gesamte Erlös kommt dem Lambarene – Schweitzers Spital in Afrika zu Gute.

Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eingetragen: 15. Dezember 2017

Ausstellungseröffnung in der GfZK

 

Am 01.12.2017 wurde in der Galerie für Zeitgenössische Kunst eine Ausstellung eröffnet, die von Schülern der Nasch aus den Beständen der „Griffelkunst“ (im Archiv der Galerie) zusammengestellt wurde.

Bei der Auswahl der Bilder wurde im Vorfeld darüber diskutiert, was ins Museum gehört und was nicht, was Kunst bewirken soll und vieles andere mehr.

Das Projekt wurde durch die Kunstlehrerin der Nasch, Victoria K., initiiert und durch Kunstvermittlerinnen der Galerie unterstützt.

Alle Beteiligten betonten, dass ihnen die Arbeit viel Spaß gemacht habe und brachten den Wunsch zum Ausdruck, dass es auch in Zukunft gemeinsame Projekte geben soll.

 

Renate Rauch

 


Eingetragen: 14. Dezember 2017

Oh, du fröhliche … Weihnachtskonzert der NaSch am 07.12.2017

Wie jedes Jahr fand in der Adventszeit das Weihnachtskonzert der Nasch statt.

Gestaltet wurde es von Schülern, Eltern und Lehrern der Nasch. Sehr professionell traten Musiker, Sänger, Tänzer und der Naschchor auf. Das Publikum, das dicht gedrängt in der Aula saß und sogar vor den Türen stand, war begeistert.

Ein besonderer Dank gilt dem Musiklehrer Michael F., der das Programm mit großem Engagement leitete.

 

-Ozelots-

 


Eingetragen: 14. Dezember 2017

Der NaSch-Kalender 2018 ist fertig!

Es ist soweit, der Jahreskalender 2018 mit künstlerischen Arbeiten aller Jahrgänge aus dem Schuljahr 2016/2017 ist da.

 

Es gibt nur eine begrenzte Stückzahl und ab heute können Sie sich Ihr Exemplar sichern!

 

Der Verkauf wird durch die jeweiligen Klassenleiter vermittelt. Mit einer direkten Anfrage über die Kinder kann ein Exemplar erworben werden.

 

Zudem wird das Weihnachtskonzert (07.12.2017, 17 Uhr, Aula) und der Weihnachtsbazar des Horts durch einen Verkaufsstand des Nasch-Kalenders bereichert werden. 


Eingetragen: 15. November 2017