Aktuelles

Einladung zum Impulsvortrag / Magret Rasfeld

Liebe alle,

 

am letzten Herbstferienwochenende (29.-31.10.) ist die NaSch ausgewählter Ort für einen kleinen Bildungskongress. Der Verein „Aktion Humane Schule“ (https://www.humaneschule.de/) hält bei uns seine Jahresversammlung ab.

 

 

Zum Impulsvortrag – gehalten von Magret Rasfeld – am Freitag sind neben Lehrerinnen und Lehrern auch Eltern, Schülerinnen und Schüler sowie Interessierte eingeladen. Er findet in der Aula statt.

 

Einladung

 

Bei Interesse meldet euch bitte kurz bei Bert Schmid, dem Organisator des Kongresses per Mail an:

Schmid.Bert@web.de

 

Viele Grüße
Stefanie


Eingetragen: 21. Oktober 2021

Neues vom Hexenhaus

 

Wer neugierig auf den neuesten Stand ist, schaut gern mal hier:

https://www.nasch.de/verein/news-zum-hexenhaus/


Eingetragen: 6. Oktober 2021

Protokoll der Mitgliederversammlung vom 29.09.21

Liebe Vereinsmitglieder,

das Protokoll unserer letzten Mitgliederversammlung sowie die Tätigkeitsberichte von Vorstand, Hort und Kindergarten könnt ihr unter dem folgenden Link einsehen:

 

https://www.nasch.de/verein/dokumente/


Eingetragen: 5. Oktober 2021

Hortangebote für die Herbstferien 2021

Herbstferien 2021 (hier anklicken)

 


Eingetragen: 1. Oktober 2021

AKTUALISIERTE Elterninformation:

Liebe Eltern,

 

leider gab es Widersprüchlichkeiten in amtlichen Aussagen:

Folgende Regeln gelten derzeit für Eltern in Schulen in Sachsen inzidenzunabhängig:

 

  • die 3-G-Regel gilt NICHT für Elternabende und Elterngespräche, die Schulkonferenz und den Elternrat
  • Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung besteht:
    • vor und im Eingangsbereich
    • im Schulgebäude
    • auf dem Außengelände, wenn der Abstand von 1,5 m nicht eingehalten wird

 

Wir freuen uns, euch bei den bevorstehenden Elternabenden begrüßen zu können.

 

Viele Grüße

Stefanie

 


Eingetragen: 17. September 2021

Mitgliederversammlung und Vorstandswahlen am 29.09.21

Liebe Vereinsmitglieder,

wir freuen uns sehr, Euch auf der nächsten Versammlung zu treffen. Die Profile und Motivationen der Vorstandskandidaten findet Ihr hier:

Wer wir sind

 


Eingetragen: 16. September 2021

Elterninformation

Liebe Eltern,

 

folgende Regeln gelten derzeit für Eltern und Externe laut Hygieneplänen für Schulen in Sachsen inzidenzunabhängig:

 

  • die 3-G-Regel gilt für das Betreten der Schule (Elternabende, Elterngespräche,…)
  • ihr bestätigt das Einhalten der Regel mit einer Unterschrift zum Elternabend oder Elterngespräch
  • einzige Ausnahme der 3-G-Regel ist das Bringen und Holen von Kindern („10-Minuten-Regel“)
  • Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung:
    • vor und im Eingangsbereich
    • im Schulgebäude
    • auf dem Außengelände, wenn der Abstand von 1,5 m nicht eingehalten wird

 

Auch wenn dies in der Gestaltung von Elternzusammenarbeit Hürden darstellen kann, sind wir sehr froh, wieder im direkten Kontakt gemeinsam mit euch arbeiten zu können.

Wir freuen uns, euch bei den bevorstehenden Elternabenden begrüßen zu können.

 

Viele Grüße

Stefanie


Eingetragen: 16. September 2021

Brief der Schulleiterin zum Schulstart

Liebe Eltern,

 

recht herzlich begrüße ich euch nun bald zurück im Schulalltag. Ich hoffe, ihr konntet gemeinsam mit euren Kindern Erholung und Entspannung in den Ferien finden. Bevor ich mich in den nächsten Wochen mit einem ausführlicheren Einblick ins Schuljahr 2021/22 an euch wende, kommen nun vorab schon einige wichtige Informationen zum Schulbetrieb.

 

Erste Schulwoche 6.09.-10.09.

  • Klassenunterricht von 7.45 Uhr bis zur fünften Stunde
  • Ziel: Ankommen und Organisatorisches, Tag der Begegnung mit Patenklassen, Lesung des Librettos für die Stadtteiloper
  • Sportfest im Freien am Freitag (Zeiten hierfür gibt es über die KlassenlehrerInnen)
  • Es besteht wieder die Schulbesuchspflicht, das heißt ein Fehlen ohne ärztliches Attest gilt als unentschuldigtes Fehlen.

 

Geltende Corona-Regelungen:

  • Grundlage: Schul- und Kita-Coronaverordnung (SchulKitacoVO) vom 24.08.2021
  • in den ersten zwei Schulwochen gelten folgende Regeln:
    • Testung am Montag, Mittwoch, Donnerstag aller SchülerInnen
    • befreit von Testpflicht sind genesene und geimpfte SchülerInnen (hier gilt eine Nachweispflicht durch ein geltendes Zertifikat) = 3G-Regel
    • Spucktest gibt es durch die Schule bei Vorliegen eines ärztlichen Attestes, Atteste von letztem SJ gelten fort
    • 1-4: Pflicht zum Tragen eines medizin. MNB im Schulhaus; in den Klassenräumen, beim Essen/Trinken/Testen nicht
    • 5-10: Pflicht zum Tragen eines medizin. MNB im gesamten Schulhaus; beim Essen/Trinken/Testen nicht
    • Die Einverständniserklärung (Anhang) zum Testen muss am Montag vorliegen, von SchülerInnen, die bisher noch keine vorgelegt haben (neue SchülerInnen und bisher zu Hause unterrichtete SchülerInnen).
  • ab 09. befinden wir uns dann wieder im Regelbetrieb
    • Inzidenz unter 10: Testung einmal pro Woche, Inzidenz über 10: Testung zweimal pro Woche
    • Bringen und Abholen von SchülerInnen ohne Nachweis möglich
    • bei Auftreten eines der folgenden Symptome: Atemnot, neu auftretender Husten, starker Schnupfen, Fieber und Geruchs- oder Geschmacksverlust kein Betreten des Schulgeländes möglich bzw. sofortige Abholung des/r SchülerIn

– alle aktuellen Regelungen findet ihr hier:
  https://www.coronavirus.sachsen.de/eltern-lehrkraefte-erzieher-schueler-4144.html

 

 

Impfangebote für SchülerInnen und Eltern

  • Über die Schulen wird ein Impfangebot für SchülerInnen ab 12 Jahren und Eltern angeboten.
  • Im Anhang finden sich dazu eine Vielzahl an Informationsschreiben.
  • Am Dienstag äußern oder geben in anonymisierter Form (Dokument im Anhang) die SchülerInnen eine unverbindliche Zu- oder Absage zum Impfangebot der/m KlassenlehrerIn mit. Wir müssen die ersten, groben Zahlen an das Landesamt für Schule und Bildung melden.

 

 

Verkehrssituation:

Durch Bauarbeiten kommt es zu Einschränkungen in der Gemeindeamts- und Odermannstraße (siehe ausführlicher Bericht auf der Schulhomepage). Vermeidet bitte das Parken zur Entschärfung in der Gemeindeamtsstraße.

 

 

Masernschutz

Wir sind in diesem Schuljahr verpflichtet, den Masernschutz der SchülerInnen abzufragen.

Zum ersten Elternabend weist bitte daher der/m KlassenlehrerIn den Masernschutz eurer Kinder durch ein Originaldokument (Impfausweis, ärztliche Antikörper-/Titerbestimmungen) nach. Für Fragen hierzu wendet euch an gern an Dr. Franziska Bader. Sie ist die Hygienebeauftragte der Schule.

 

 

Ich wünsche allen gute letzte Tage vor dem Schulbeginn, schöne Schulanfangsfeiern und dann am Montag einen freudigen Start ins neue Schuljahr.

 

Viele Grüße

Stefanie Schrohenloher

 

Anlagen:

20210902-Elternschreiben_-_Angebot_einer_freiwilligen_-Anlage_1_Hinweise_zum_Impfangebot-1

20210902-Elternschreiben_-_Angebot_einer_freiwilligen_-Anlage_2_Aufklaerungsmerkblatt-1 20210902-Elternschreiben_-_Angebot_einer_freiwilligen_-

Anlage_3_Anamnese_und_Einwilligungserklaerung 20210902-Elternschreiben_-_Angebot_einer_freiwilligen_-

Anlage_4_Corona_Broschuere_fuer_Kinder_und_Ju 20210902-Elternschreiben_-_Angebot_einer_freiwilligen_-

Anlage_5_Rueckmeldebogen_Coronaschutzimpfung.-1

20210902-Elternschreiben_-_Angebot_einer_freiwilligen_-Elternschreiben-

Einwilligungserklaerung_Schueler_-1


Eingetragen: 3. September 2021

Verkehrssituation ab 06.09.21 Odermannstraße / Gemeindeamtsstraße

Die Odermannstraße wird ab Montag von der Demmeringstraße bis über die Kreuzung Gemeindeamtsstraße hinaus in Richtung Lütznerstr. bis 03/22 wegen Kanalarbeiten gesperrt. Die Sperre endet in Höhe des Westbades. Es wird kein Straßenbahnverkehr über die Odermannstraße erfolgen.

 

Wir müssen uns auf folgende Beeinträchtigungen einstellen:

 

1. Die Abhol- und Bringesituation in der Gemeindeamtsstraße wird problematisch, da die Gemeindeamtsstraße nur noch in Richtung Odermannstr. von der Merseburger Str.  kommend befahrbar ist. Längeres Halten ist auf Grund der wenigen Parkplätze kaum möglich. Eine Alternative ist die Nutzung der Kurzzeitparkplätze in der Demmeringstr., welche von der Anzahl leider auch sehr begrenzt sind. Wir empfehlen, nach Möglichkeit auf weiter entfernt liegende Parkmöglichkeiten auszuweichen.

 

2. Die Überquerung der Odermannstraße vom Lindenauer Markt durch die Passage kommend, kann nur noch in Höhe des Westbades erfolgen. Aktuell sind auf der Odermannstr. leider keine verkehrstechnischen Maßnahmen vorgesehen, um eine Überquerung abzusichern. Nach unserer Auffassung ist dies aber erforderlich, so dass wir hierzu bereits mit dem zuständigen Bearbeiter vom Verkehrs- und Tiefbauamt (VTA) im Gespräch sind. Er ist am Montag vor Ort, um die Situation zu beurteilen. Ebenso werden wir am Montagmorgen Hilfe von der Polizei und dem Ordnungsamt erhalten, die ebenfalls ab 7 Uhr an der Schule bzw. dem Schulweg sein werden.

 

Gern möchten wir auf das Tempolimit in der Gemeindeamtsstraße von 20 km/h hinweisen und bitten Euch um gegenseitige Rücksichtnahme zum Schutz Eurer Kinder.

 

Wir wünschen Euch einen guten Start ins neue Schuljahr und freuen uns auf die gemeinsame Zeit.

Christiane


Eingetragen: 2. September 2021

Schöne Ferien an alle Lernenden wünschen die Fenneks und Quokkas!

   

     

                       


Eingetragen: 23. Juli 2021

Sommerferien | Testpflicht

 

…hier geht es zu den Angeboten

 

Testpflicht besteht für Schüler auch während der Hortbetreuung in den Ferien!

 

Die bestehende Testpflicht für Schüler besteht auch während der Betreuung im Hort in den
Ferien. Wir erhalten die Testkits über die Schule, die diese für die Schüler bestellt. Die
Kinder, die in den Ferien den Hort besuchen, testen sich dann auf Grundlage der in der
Schule vorliegenden Testbestätigungen.

 
 
Gemäß § 3 Abs. 1a SchulKitaBetrEinschrVO ist die Testpflicht für die Schüler nur noch
einmal wöchentlich notwendig, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 10
unterschreitet. Sollte der Wert in den Ferien über 10 ansteigen, muss wieder 2 Mal getestet
werden.

 


Eingetragen: 5. Juli 2021

Aktuelle Vereinsinformationen

Liebe Vereinsmitglieder,

 

in den vergangenen Wochen hat uns das Pandemiegeschehen immer mehr aufatmen lassen und die aktuellen Inzidenzen geben auch uns als Verein wieder Raum für ein bisschen Normalität.

 

Wir als Vorstand haben in unserer letzten Sitzung unter anderem Möglichkeiten einer Mitgliederversammlung diskutiert. Im Ergebnis werden wir die neuen Bestimmungen des Landes Sachsen abwarten und planen, die diesjährige Mitgliederversammlung im September als Präsenztermin durchzuführen. Vorausgesetzt natürlich, es ist offiziell möglich. Wir haben uns bewusst gegen eine Online-Plattform entschieden, da wir Euch gern begegnen möchten und die Wahl des neuen Vorstandes ansteht.

 

Habt Ihr Fragen oder Anregungen, kommt gern auf uns zu. Hierfür bieten wir Euch Donnerstag, den 15.7.21 von 18 – 19 Uhr an. Solltet Ihr Interesse an einem Treffen haben, schreibt uns bitte vorab eine Mail mit Eurem Anliegen an vorstand@nasch.de.

 

Herzliche Grüße

 

Der Vorstand


Eingetragen: 18. Juni 2021

Informationen zum Schulbetrieb ab Montag, den 14.06.2021

  • Alle Schulen befinden sich wieder im Regelbetrieb
  • Trennung von Klassen entfällt
  • Maskenpflicht für Leipzig in der Schule entfällt für SchülerInnen und Lehrpersonal
  • freiwilliges Tragen von Masken möglich
  • zweimalige Testpflicht pro Woche bleibt bestehen
  • Mittagessen findet in der Mensa statt (Bitte unbedingt an Essenschips mit Namen denken!)
    • 11.20-12.00Uhr Kl. 4-6 (Di inkl. Kl. 2) , ab 12 Uhr Kl. 1-3
  • Schwimmunterricht für die Klassen 2 findet statt
  • Prüfungsabsicherung hat nach wie vor organisatorischen Vorrang

Stefanie

Stand: 8. Juni 2021 SL-Brief SMK

 

eingetragen CKH 11.06.21


Eingetragen: 11. Juni 2021

Ab 17.05. Klassen 1-4 wieder im Klassenverband

Liebe Eltern der Klassen 1-4, 

 

ab Montag gilt für Leipzig, dass alle Grundschulkinder wieder in fester Klassengröße am Schulbetreib teilnehmen dürfen (eingeschränkter Regelbetrieb). Alle weiteren Infektionsschutzmaßnahmen bleiben bestehen (Testpflicht, Masken außerhalb der Unterrichtsräume, Möglichkeit Schulbesuchspflicht auszusetzen etc.).

 

 

Häufige Fragen werden vom Freistaat Sachsen hier beantwortet:

 

https://www.coronavirus.sachsen.de/haeufige-fragen-zu-den-ausgangsbeschraenkungen-und-einschraenkungen-des-oeffentlichen-lebens-5074.html?_cp=%7B%22accordion-content-10371%22%3A%7B%220%22%3Atrue%7D%2C%22previousOpen%22%3A%7B%22group%22%3A%22accordion-content-10371%22%2C%22idx%22%3A0%7D%7D 

 

NEU!

 

Qualifizierte Selbstauskünfte (Test zu Hause durchführen) gelten nicht mehr.  Alle Kinder müssen in der Schule unter Aufsicht getestet werden.

Diese Regelung gilt auch für Eltern und Externe.  Weitere Informationen können hier nachgelesen werden:

 

Bundesnotbremse: Weitere Regelungen für den Bereich Schule | SMK-Blog (sachsen.de)

 

Der Hortbetrieb wird für die Klassen 1-4 im eingeschränkten Regelbetrieb stattfinden.

 

Viele Grüße und einen schönen Feiertag

Stefanie Schrohenloher

 

eingetragen 12.05.21 CKH


Eingetragen: 12. Mai 2021

Elternbrief des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus

Kultusminister Piwarz hat sich mit einem Brief an alle Eltern gewandt, welcher hier nachgelesen werden kann:

20210423-Elternbrief_-_Schulbetrieb_ab_dem_26042021-Elternbrief_-_Schulbetrieb_ab_dem_26042021


Eingetragen: 29. April 2021

Hortbetrieb ab 26.04.2021

 

Liebe Eltern der 1. bis 4. Klassen,

 

ab Montag, 26.04.21, muss die Änderung des Infektionsschutzgesetzes im Zuge der Beschlüsse zur Corona-„Notbremse“ auch bei uns im Hort umgesetzt werden.

 

Wir sind froh, dass in Leipzig aktuell die Inzidenzzahlen unter 165 liegen und wir überhaupt noch öffnen dürfen. Leider gibt es bei den Vorgaben diesmal keine einheitlichen Regelungen für Hort und Schule. Für die Schule ist Wechselunterricht mit Notbetreuung angewiesen und für den Hort die Weiterführung des eingeschränkten Regelbetriebs. Damit würde nachmittags die Trennung der Infektionsgruppen vom Vormittag aufgehoben werden. Wir haben nach Lösungen gesucht, um uns den Regelungen der Schule, soweit es möglich ist, anzupassen.

 

Deshalb ist der Ablauf im Hort ab Montag folgendermaßen geplant:

 

  1. Wir übernehmen die Kinder der jeweiligen Halbgruppe laut Wechselunterrichtseinteilung inklusive der Notbetreuungskinder („Präsenzkinder“) mittags nach Unterrichtsschluss und Mittagessen. Es findet dann wie gewohnt Betreuung in den jeweiligen Gruppen durch die entsprechenden Bezugspädagog*innen statt.

 

  1. Für die Kinder der Gruppe, die sich im Distanzunterricht („Distanzkinder“) befinden, besteht die Möglichkeit der Betreuung zu den derzeit gültigen Öffnungszeiten von 11.20 bis 16 Uhr.

 

Wir möchten die „Distanzkinder“ aber nicht mit den anderen Kindern der Gruppe mischen und werden daher für die Kinder, für die Bedarf angemeldet wird, eine gesonderte Betreuungsmöglichkeit schaffen.

 

Die Betreuung soll im Schulgarten der NaSch von 2 Hortpädagogen realisiert werden. Das ist allerdings nur möglich, wenn die Gruppe der zusätzlich angemeldeten Kinder, die gerade nicht im Wechselunterricht bzw. in der Notbetreuung in der Schule sind, die Zahl von 30 nicht überschreitet. Sollten die Anmeldezahlen allerdings höher sein, gibt es für uns keine andere Möglichkeit, als die Kinder mit den Schüler*innen der Präsenzgruppe zu mischen. Damit wäre die Trennung am Nachmittag aufgehoben, was gemäß den aktuellen SMK-Informationen zulässig ist, aber nicht sinnvoll wäre.

 

Hier der Ablauf und die Modalitäten für die Schulgartenbetreuung:

 

  • Die Eltern bringen ihre Kinder 11.15 Uhr direkt in den Schulgarten und holen sie dort auch wieder ab. (bis spätestens 16 Uhr)
  • Am Montag gibt es einen Treffpunkt am Eingang zur Kleingartenanlage „Schrebergarten Phönix 1894 e. V.“, da bestimmt nicht alle Eltern wissen, wo sich der Schulgarten befindet. Hier empfangen unsere gruppenübergreifenden Hortpädagogen Martin Junghans und Vincent Schirge eure Kinder.
  • Die Kinder testen sich dort zu Beginn selbst, auf Grundlage der der Schule vorliegenden Einverständniserklärung.
  • Essen und Getränke gebt ihr den Kindern bitte mit, auch witterungsgerechte Kleidung.
  • Im Schulgarten gibt es eine Toilette und auch fließend Wasser sowie eine Überdachung für Schlechtwetter. (Bei extrem schlechten Wetterverhältnissen werden wir zeitweise auf Räume im Hort ausweichen, was wir euch dann rechtzeitig kommunizieren würden.)
  • Die beiden Kollegen sind vor Ort unter der SD-Handy-Nr. 0173 6373216 zu erreichen.

 

Um die Abläufe anhand der Kinderzahl detailliert planen zu können, benötigen wir bis heute Abend 19 Uhr eure Rückmeldung an hort@nasch.de, ob euer Kind diese zusätzliche Betreuung benötigt. Wer sich bis dahin nicht angemeldet hat, kann für Montag aus Planungsgründen leider nicht mehr berücksichtigt werden. Für weitere Anmeldungen benötigen wir jeweils 2 Tage Vorlauf.

 

Nach der Anzahl der angemeldeten Kinder ergibt sich der endgültige Ablauf für Montag. Ich würde die Eltern, die ihre Kinder angemeldet haben, am Sonntag bis ca. 14 Uhr per E-Mail informieren, wo die Betreuung dann tatsächlich stattfindet, entweder im Schulgarten oder im Hort.

 

Wir hoffen auf euer Verständnis für die wieder neue Situation. Wir werden aber auch diese im Interesse einer guten Betreuung eurer Kinder unter den gegebenen Bedingungen gut meistern.

 

 

Informationen zur Adresse des Schulgartens:

Der Schrebergarten Phönix 1894 e.V. befindet sich in der Hauschildstraße Ecke Röntgenstraße. Von dort wird der KGV betreten, nach ca. 50m rechts abbiegen in den Magnolienweg. Der Schulgarten befindet sich dort als 2. Parzelle auf der rechten Seite.

Nicht zu übersehen ist der riesige Magnolienbaum!

Hier die Google Maps Wegbeschreibung ausgehend vom Hort.

https://www.google.de/maps/dir/Hort+%26+Kindergarten+-+Initiative+Nachbarschaftsschule+Leipzig+e.V.,+Odermannstra%C3%9Fe,+Leipzig/51.338305,12.3210262/@51.3376648,12.3218661,487m/data=!3m1!1e3!4m9!4m8!1m5!1m1!1s0x47a6f7a311b8e7a9:0x41656732ecd4304!2m2!1d12.3324904!2d51.3370988!1m0!3e2

 

 

eingetragen 23.04.21 CKH


Eingetragen: 23. April 2021

INFORMATIONEN ZUR TESTPFLICHT UND NEUERUNGEN AB MONTAG 12.04.2021

Die Testpflicht

 

  • zwei Mal pro Woche (montags und mittwochs) für alle SchülerInnen der NaSch
  • unter Anleitung und Aufsicht der unterrichtenden Lehrkraft im Klassenraum
  • bisherige Einwilligungserklärungen gelten fort
  • Klassen 1-4 bringen bitte am Montag die ausgefüllte Einwilligungserklärung mit, Download hier: Anlage3-Einwilligungserklaerung_Schueler2
  • bei Positiv-Ergebnis: Absonderung der/s Betroffenen, Info an Eltern zur Abholung, Meldung ans Gesundheitsamt durch Schule
  • weiterhin Betretungsverbot für das Schulgelände, wenn kein negativer Test-Nachweis vorliegt
  • Bestätigung eines Negativ-Ergebnisses für SuS durch Schule möglich auf formlosen Antrag eines Personensorgeberechtigten

 

 

Medizinischer Mund-Nasenschutz

 

  • alle bisherigen Regelungen gelten weiter
  • NEU! MNS-Pflicht im Unterricht ab Klasse 5

 

Schulbesuchspflicht

 

  • NEU! Aufgehoben auch für Klassen 5-10
  • Bedarf einer schriftlichen, formlosen Abmeldung, unterschrieben durch beide Personensorgeberechtigte
  • bisherige Abmeldungen Kl. 1-4 gelten fort
  • keine tageweise Abmeldung möglich

 

Aktuelle Informationen und Formulare gibt es zum Download hier:

 

https://www.coronavirus.sachsen.de/eltern-lehrkraefte-erzieher-schueler-4144.html

 

https://www.bildung.sachsen.de/blog/

 

Fragen zu den Tests beantwortet das Sächsische Kultusministerium hier:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.bildung.sachsen.de zu laden.

Inhalt laden

(Dort findet ihr auch einen Link zu dem Anleitungsvideo für die Selbsttests, die ihr mit euren Kindern auch gern schon einmal anschauen könnte.)

 

Viele Grüße, weiterhin viel Kraft und gute Nerven

Stefanie

 

 

eingetragen:  CKH 09.04.21

 

 

 

 

 


Eingetragen: 9. April 2021

Informationen zur Testpflicht ab 17.03.21

 

Ab Mittwoch, dem 17.03.2021 gilt entsprechend den SMK-Informationen

(Elternbrief_-_Praesenzunterricht_und_Testunge-Elternbrief(1)

für alle SchülerInnen und LehrerInnen ab Klasse 5 bis Klasse 10 und alles weitere Personal eine Testpflicht auf Covid-19:

 

  • die Tests finden am Mittwoch unter Anleitung der unterrichtenden Lehrkraft statt
  • jedeR testet sich mit einem Selbsttest selber (laut Schulportal handelt es sich um Rapid Antigen Test Kit von Roche, Testung im vorderen Nasenbereich)
  • Testpflicht heißt, Menschen, die den Test verweigern, dürfen die Schule nicht betreten, SuS müssen abgeholt werden
  • Einwilligungserklärung muss vorliegen – SuS in Präsenz haben diese heute erhalten, SuS zu Hause finden sie zum Download hier: Einwilligungserklaerung_SuS_Selbsttest,
  • die Unterschrift eines Personensorgeberechtigten reicht aus (Anweisung SMK)
  • ab sofort gilt dann einmal pro Woche Testpflicht für SuS
  • bei Positiv-Ergebnis: Absonderung der/s Betroffenen, Info an Eltern zur Abholung, Meldung ans Gesundheitsamt durch Schule
  • freiwilliger Testtermin für SuS Kl. 7-9 am Donnerstag entfällt
  • die Tests müssen von uns irgendwann im Laufe des Dienstages nach Terminvergabe abgeholt werden, wir haben also noch keinen Einblick
  • mehr als diese Informationen haben wir derzeit nicht (Stand: 15.03.2021, 13 Uhr)

 

Stefanie

 

eingetragen CKH 15.03.21


Eingetragen: 15. März 2021

Elterninformation Schul- und Hortbetrieb ab 15.02.2021

 

1. NaSch

 

für Klassen 1-4 ab 15.02.2021

 

  • Unterricht für die altersgemischten Klassen täglich von 7.45 – 11.20 Uhr beim
    Klassenleiter und teilweise mit einem Unterstützungslehrer, Schwerpunkt: Wopl/
    Projekt

 

  • Für die 4. Klassen – 5. Stunde geplant, die ersten 4 Stunden beim Klassenleiter
    und in der 5. Stunde wechseln sich Englisch und Mathematik bei einem
    Fachlehrer ab. (5. Stunde von 11.30 bis 12.15 Uhr)

 

  • Schulbesuchspflicht kann nur wochenweise aufgehoben werden und mit
    schriftlichem Antrag beim Klassenlehrer bis 16.02.2021 mit Unterschrift beider
    Personensorgeberechtigter

 

  • Pausengestaltung: wechselnde Höfe und Hofzeiten

 

  • Mittagessen vorerst im Klassenzimmer 1. Woche, Fa. Dussmann liefert in
    Assietten bis aktueller Bestellbedarf klar ist und Hygienekonzept für Mensa
    dementsprechend erarbeitet ist, Hortpädagogen unterstützen, bitte frühzeitig
    Essen bestellen für die Planung

 

  • Kinder, die nach dem Unterricht alleine nach Hause gehen oder abgeholt werden,
    werden von KL gegen 12.00 Uhr zum Haupteingang gebracht bzw. übergeben  (Klasse 4 wird 12.30 Uhr gebracht)

 

  • für Schule und Hort gilt für die Eltern weiterhin ein striktes Betretungsverbot der
    Häuser

 

  • Masken:

 

  • Eltern betreten Schul- und Hortgelände prinzipiell mit medizinischen oder FFP2 Masken, auch       vor der Schule besteht Maskenpflicht
  • bis zum 19.02. sollen auch alle Kinder eine medizinische Maske auf Wegen, in Treppenhäusern und Fluren tragen
  • im Klassenzimmer und Hortgruppenzimmer ist keine Maskenpflicht für Kinder
  • Lehrer tragen Masken, wenn der Abstand unter 1,5 m nicht gewährleistet ist
  • bei Aktivitäten auf dem Außengelände müssen die Kinder ebenfalls keinen
    Mund-Nasen-Schutz tragen

 

  • Erkrankungen

 

  • Nur gänzlich gesunde Kinder kommen in die Schule!
  • Bei Erkrankungen, Corona (Direkt Info an Leitung!), unbedingt beide
    Einrichtungen (Schule/Hort) informieren

 

  • Ablauf Schultag 

 

  • Einlass ab 7.15 Uhr mit Maske
  • über Demmeringstraße Saurier, Käfer (nicht Wirtschaftshof, dort nur 10./9.Kl)
  • über Spielgarten/Eingang neben TH Drachen, Kl.4 Rote Pandas
  • über Haupteingang Bellos, Katzen
  • über Hort/Feuertreppe Matschhof Frösche, Kl. 4 Wombats
  • Klasse 10 nur über Wirtschaftseingang Demmeringstraße – am
    Nachmittag ist dort auch der Ausgang für die Zehntklässler!!!       
  • Eltern verlassen die Eingangsbereiche bitte zeitnah, um keine großen
    Gruppen zu bilden
  • Händewaschen in getrennt zugewiesenen Bereichen und Räumen
  • Garderoben in getrennten Bereichen, Neuanschaffungen wurden hierfür getätigt

 

2. Hort im eingeschränkten Regelbetrieb

 

Öffnungszeiten:

 

  • ab 11:20 bzw. Unterrichtsschluss bis 16 Uhr, auf Antrag bei der HL auch bis 16:30 möglich
    es kann kein Frühhort gewährleistet werden (Schule öffnet bereits 7:15 Uhr
  • Betreuung während der Hortzeit erfolgt im Tandem mit Bezugspädagog*in und einer weiteren fest zugeordneten pädagogischen Fachkraft
  • findet im fest zugeordneten Gruppenraum und auf täglich wechselnden Hofteilen statt (jeder Gruppe wird ein Hofabschnitt zugeteilt)

Abholung:

 

  • erfolgt weiterhin kontaktlos, bitte möglichst Treffpunkt- oder
    Alleingehregelungen nutzen
  • bei Abholung auf dem Hofplan (siehe Zaun KiGa) nachschauen, ob Kinder
    einen der Höfe nutzen, Kinder können dann direkt vom Hof abgeholt werden
  • werden die Kinder im Haus betreut, bitte auf den jeweiligen Etagen anrufen
    (Name des Kindes und Gruppenname sind zu nennen, damit es schneller
    geht und die Leitung wieder frei wird)

 

  • Einen guten Start für alle!       Christian, Evelin, Stefanie, Carola, Frederike und Christiane

Eingetragen: 12. Februar 2021

Corona-Update: Schulbetrieb ab Montag 15.02.2021

Ab Montag, dem 15.02.2021 öffnet die Schule wieder für die Klassen 1-4 im eingeschränkten Regelbetrieb.

 

Die offiziellen Informationen gibt es wie immer auf dem Blog des SMK (https://www.bildung.sachsen.de/blog/)

 

Zusätzliche Informationen und Planungsstand an der NaSch:

  • Unterricht findet in festen Lerngruppen, das heißt im Klassenverband statt
  • begleitet werden die Kinder von weitestgehend festen Bezugspersonen
  • die veränderten Stundenpläne sind in den letzten Planungszügen und werden euch schnellstmöglich diese Woche bereitgestellt
  • Fokus soll nach Vorgaben des Kultusministeriums auf den Hauptfächern Deutsch, Mathe, Sachunterricht liegen, in Klasse 4 zusätzlich in Englisch
  • Sportunterricht entfällt, dennoch werden die LehrerInnen natürlich für Bewegung während des Tages sorgen
  • in enger Zusammenarbeit mit Hort (Videokonferenz am Donnerstag) werden wir gute und hygienekonforme Tagesstrukturen für die Kinder planen
  • LEBs werden am Montag ausgegeben
  • aktuelle Infos hier an dieser Stelle und über die Mailverteiler der ElternvertreterInnen
  • Die Schulbesuchspflicht bleibt aufgehoben: Wer sein Kind zu Hause lassen möchte, teilt dies bitte schriftlich bis zum 15.02. mit Unterschrift beider Personensorgeberechtigter dem/der KlassenlehrerIn mit.

 

DANKE. An alle Eltern und Familienmitglieder, die über so lange Zeit den Kleinsten (auch wenn das die Viertklässler bestimmt nicht hören wollen) so hilfreich zur Seite standen und stehen.

 

 

 

Klassen 5-9

  • Wechselmodell „wahrscheinlich ab 8. März“ (Christian Piwarz, Kultusminister, Pressekonferenz 09.02.2021)
  • genauere Infos dazu Ende Februar

 

DANKE. An alle Eltern und Familienmitglieder, die über so lange Zeit unseren Mittleren und Großen (hier kann man selbst entscheiden, wozu man sich zählt) so hilfreich zur Seite standen und noch immer stehen und auch noch ein Stück stehen werden.

 

Bleibt gesund.

 

Viele Grüße

Stefanie

 

 

 

eingetragen: CKH


Eingetragen: 9. Februar 2021